* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Juni 2010

Gegendarstellung: In einem Gästebucheintrag wird behauptet, die Bauherrin halte sich auf Tennisplätzen auf, während die Baustelle ruhe und die Ziegel am Unterzug hängen. Dazu stellen die Scheunen-Schrauber Folgendes fest: Korrekt ist, dass die Bauherrin an einem verregneten Mittwochabend rund eine Stunde Tennis mit ihrem Ehemann spielte. Dies geschah jedoch keineswegs zu Spaß- oder Erholungszwecken, sondern hatte ein rein sportliches Ziel: die gewissenhafte Vorbereitung auf das erste Auswärtsspiel auf Asche statt Kunstrasen. Ferner wird behauptet, die Baustelle ruhe und die Ziegel hängen am Unterzug. Dies ist falsch. Von Ruhe kann seit der Anschaffung von Meißelbohrer und Tisch-Kreissäge keine Rede sein. Der Durchbruch im rechten Flügel ist nahezu vollständig durchgeführt, lediglich zwei Ziegelreihen hängen noch am Betongurt. Außerdem verbindet eine (hochklappbare) Treppe das Parterre im Mittelflügel mit der ersten Scheunen-Etage.

21.6.10 09:22
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung